Vorteile

  • ohne Fugen
  • leichte Pflege
  • einfache Selbstmontage
  • beständig gegen Desinfektionsmittel
  • große Farbauswahl

Gut zu wissen

Zahlungsart

  • Paypal
  •  Vorauskasse
  • amazonpay Amazonpay
  •  Rechnung*
  • *für Geschäftskunden auf Anfrage

FAQ

Wandschutz ist meine Leidenschaft!

Bild 1

Nancy Nielsen

Unternehmerin

FAQ's

Wandschutz am Bett für Kinder & Erwachsene

Wandschutz Bett: Material, Gestaltung, Montage und die Besonderheiten beim Einsatz für Kinder, Erwachsene und am Pflegebett

Das Material: zu 100 % unbedenklich

Das Bett ist der persönlichste und intimste Raum in unserem Zuhause – und wir verbringen eine Menge Zeit dort. Deswegen legen wir großen Wert darauf, dass der Körper in diesem Bereich keinen krank machenden oder auch nur in Verdacht stehenden Materialien ausgesetzt ist. Unser Wandschutz enthält kein PVC, kein BPA und kein PPD.

Das ist gerade am Kinderbett wichtig, weil die Kleinen ja schnell mal mit Händen oder Gesicht an den Wandschutz kommen oder sogar daran lecken. Da ist es sehr wichtig, dass man sich keine Gedanken machen muss, weil der Wandschutz keine Schadstoffe enthält.
 

Die Oberfläche: Kein Kratzer nirgends


Der Wandschutz hat auf den ersten Blick eine sehr angenehme, glatte Oberfläche. Schaut man genauer hin oder streicht man darüber, zeigt sich eine ganz leichte Struktur. Da der Wandschutz durchgefärbt ist, hält er Schlägern und Kratzern gut Stand. Natürlich ist der Kunststoff nicht „unkaputtbar“ – wenn die Platte mit spitzen Gegenständen bearbeitet wird, gibt es schon Kratzer, aber da die Farbe innen die gleiche ist wie außen, sind diese Kratzer kaum sichtbar.
 

Die Gestaltungsoptionen: Alles ist möglich

 

Da bieten sich euch eine Menge Möglichkeiten: Wir können Intarsien machen, wir können hinterdruckten Wandschutz machen, wir haben zwischen 30 und 40 Farben. Das Gleiche gilt für die Formen: Wir können eine Wellenoberkante gestalten, vielleicht auch nur ein Dreieck im Kopfbereich. Oder ihr denkt auch beim Wandschutz gestalterisch und sagt: Okay, unser Bett hat kein eigenes Kopfteil, da kann ich doch zumindest den Wandschutz so gestalten.
Vielleicht entscheidet ihr euch auch für einen Streifen in eurer Lieblingsfarbe, der über die ganze Breite des Bettes verläuft, aber raumhoch ist. Ich kann für euch auch verschiedene Farben miteinander kombinieren, Streifen oder Kreise einfügen. Fühlt euch frei, den Wandschutz so zu gestalten, wie er für euch am praktischsten und am attraktivsten ist.

Wenn ihr unsicher seid oder keine Ideen habt: Macht einfach ein Foto von eurer Wand oder eurem Bett und wir helfen euch, das Schlafzimmer ein bisschen aufzupeppen. Unser Grafiker kann für euch Varianten zeichnen, ohne dass dadurch extra Kosten entstehen. So lange es im Rahmen bleibt, ist das für uns Teil des Services.

 

Die Verarbeitung: kinderleicht und wenig zeitaufwendig

Unser Wandschutz ist sehr dünn (1,5 mm) und verursacht keine Probleme mit Steckdoseneinbauten oder sonstige Einbauten. Das kann alles revisionierbar gelöst werden, indem der Wandschutz unter die Abdeckung bzw. dem Rahmen verschwindet. Das gilt auch für Sicherungskästen, Lichtschalter, Steckdosen etc. Da müsst ihr keine Riesenausschnitt machen oder euch über Staubkanten ärgern. 


Angebracht wird unser Wandschutz mit Kleber, der gesundheitlich absolut unbedenklich ist. Ja, er riecht leicht nach Essig, das ist aber kein Problem – einfach ordentlich lüften. Dass wir ihn im Krankenhaus und anderen sensible Bereichen verwenden dürfen, spricht für sich. Die Montage an sich ist ganz einfach und nimmt auch nicht viel Zeit in Anspruch. Wenn ihr so 3–4 Stunden vorm Zu-Bett-Gehen anfangt, seid ihr auf der sicheren Seite. Ist die Fläche sehr groß, braucht ihr natürlich entsprechend mehr Arbeitszeit, das ist klar. Aber wenn ihr die Arbeit zum Beispiel beim Einzug erledigen wollt, dann müsst ihr das nicht tagelang vorher vorbereiten. Es reicht aus, wenn ihr den Wandschutz am Tag des Einzuges klebt, bevor ihr die Betten stellt.


Euer Schlafzimmer ist schon eingerichtet? Dann räumt ihr einfach vorher das Bett weg, klebt den Wandschutz dran und wartet eine halbe Stunde, bis er richtig angezogen ist. Dann könnt ihr das Bett wieder davorstellen. Nach spätestens 24 Stunden ist der Kleber ausgehärtet. Vorher solltet ihr sicherheitshalber nicht daran rumruckeln oder an den Ecken ziehen, wie kleine Kinder das gerne machen. Eigentlich zieht der Kleber jedoch schon innerhalb einer Stunde so fest an, dass man die Platte nicht mehr verschieben kann.

 

Die Lieferung: exakt nach Maß und bereit zur Montage


Wir liefern euch den Wandschutz exakt nach Maß, das heißt, ihr schickt uns eure Maße und dann bekommst ihr es genau so, dass ihr es wirklich nur noch an die Wand machen müsst –auf Wunsch auch inklusive aller Ausschnitte.

Jetzt möchte ich noch mal auf die Besonderheiten der einzelnen Verwendungen des Bettwandschutzes eingehen.

 

Wandschutz Kinderbett: Sicherer Schutz vor Klopfen, Treten, Reibung etc.


Kinder berühren die Wände oft mit Händen und Gesicht. Deshalb sollten in der Platte keine Schadstoffe enthalten sein. Das von uns verwendete AC4000 von der CS Group ist absolut frei von PVC, BPA und Weichmachern. Auch unser Kleber ist absolut schadstofffrei. Beide Komponenten sind zudem schwer entflammbar und wurden in die Brandschutzklasse B1S1 D0 eingeordnet. Sollte doch irgendein Missgeschick in der Nacht passieren: Der Kunststoff darf nicht brennen, nur geschmolzen abtropfen – aber da ist es im Raum dann schon so heiß, dass garantiert niemand mehr drin ist. 


Der Wandschutz schützt vor jeglicher Art von Beanspruchung im Kinderzimmer, z. B. durch Treten, Klopfen, Tapete-Runterpulen. Decke und Kissen hinterlassen keine Spuren. Das Kind kann problemlos auch mal mit seinen Bausteinen an die Wand hauen oder mit dem Auto drüberfahren. Vielleicht gefällt euch ja die Idee, ein Spielteppichmotiv oder andere kindgerechte Bilder auf eine hinterdruckte Wandschutzplatte aufzubringen. Vielleicht auch etwas Beruhigendes, das dem Kind hilft, nachts zur Ruhe zu kommen. Da die Wandschutzplatte aus einem Stück ist, habt ihr weder Fugen noch scharfe Kanten. Alle Kanten können alle gerundet werden. 

 

Wandschutz Kinderbett mit Sternenhimmel

 

Wandschutz Bett für Erwachsene: Die „falsche“ Bettrückwand


Erwachsene entscheiden sich oft für einen Wandschutz, wenn ihre Betten kein Kopfteil haben. Auch hier wie bietet es sich an, den Wandschutz gleich zur Dekoration oder Gestaltung des ganzen Raums zu nutzen, indem ihr zum Beispiel hinter dem Bett ein raumhohes Paneel anbringt. Dadurch entsteht optisch der Eindruck einer Bettrückwand, die Wand ist geschützt und trotzdem sieht alles sehr schick aus. 


Ihr könnt ihn farblich an eure Möbel anpassen oder bewusst einen Akzent setzen – ganz, wie ihr möchtet. Auch das Hinterdrucken mit einem Motiv eurer Wahl ist eine beliebte Option. Ihr braucht im Übrigen kaum Platz, denn die Platte ist ja an sich nur 1,5 mm stark. In Räumen, wo das Bett gerade so in eine Nische reinpasst, spielt das eine wichtige Rolle.

 

Wandschutz am Bett Kopfteil

 

Wandschutz Bett in der Pflege 


Werden Opa, Oma oder ein anderer naher Verwandter mit einer schweren Krankheit zu Hause gepflegt, müssen auch die Räume entsprechend praktisch gestaltet werden. Das Gleiche gilt für das betreute Wohnen in gemeinschaftlichen Einrichtungen, wo der Bewohner oder die Verwandten selbst verantwortlich sind für den Zustand des Zimmers. 


Ein Wandschutz kann hier teure Schäden vermeiden, gerade für Rollstuhlfahrer, Nutzer von Rollatoren oder Menschen, die größtenteils im Bett liegen müssen und sich dort natürlich viel bewegen. Ein Wandschutz am Bett schützt auch, wenn Pflegekräfte mit einem Wagen hantieren, auch die können Schaden an der Wand verursachen. 

Wenn Patienten lange im Bett liegt, muss die Lösung sehr hygienisch sein, damit Keime ihn nicht noch weiter schwächen. Deshalb bieten wir u. a. einen bakteriziden Wandschutz an. Aufgrund seiner Silberausrüstung können sich Bakterien nicht so leicht anlagern. Er ist desinfektionsmittelbeständig und sehr leicht zu reinigen


Gleichzeitig ist es damit einfach, ein wohnliches Ambiente für den Pflegebedürftigen zu gestalten – eins, das nicht nach Krankenhaus aussieht, sondern nach einem schönen gemütlichen Zuhause, wie es sich alle wünschen.

 

Kommentare zu diesem Thema

- Noch kein Kommentar vorhanden -

zurück zur Liste Kommentar schreiben