Vorteile

  • ohne Fugen
  • leichte Pflege
  • einfache Selbstmontage
  • beständig gegen Desinfektionsmittel
  • große Farbauswahl

Gut zu wissen

Zahlungsart

  • Paypal
  •  Vorauskasse
  • amazonpay Amazonpay
  •  Rechnung*
  • *für Geschäftskunden auf Anfrage

FAQ

"Wandschutz ist meine Leidenschaft!"

Bild 1

Nancy Nielsen

Unternehmerin

FAQ's

Garagenwandschutz: Wie du mit einfachen Mitteln Lackschäden und teure Reparaturen vermeidest.

Für echte Autoliebhaber ist die Garage ein zweites Wohnzimmer – der Ort, an dem sie Stunden damit verbringen, an ihrem Gefährt zu schrauben oder es einfach nur mit viel Hingabe zu pflegen. Dazu gehört auch, die Risiken einer Beschädigung des Autos bei der Ein- und Ausfahrt oder beim Öffnen der Kofferraumklappe zu minimieren. 


Doch auch immer mehr Menschen mit einem eher pragmatischen Verhältnis zu ihrem Auto statten ihre Garagen mit Türschoner oder Rammschutz aus: weil man hier mit einer geringen Investition viel für einen langen Werterhalt tun kann und teure Reparaturen von Lackschäden oder Roststellen vermeidet. 

Wandschutz für die Garage: Lackschäden durch Rammschutz vermeiden


Garagen sind oft so knapp bemessen, dass es beim Ein- und Ausparken auf jeden Zentimeter ankommt und viel Konzentration erforderlich ist. Auch wenn ihr sehr souveräne und geübte Fahrer seid: Es wird der Tag kommen, an dem ihr wegen des beengten Raums eine Ecke streift oder an dem die beschwingt geöffnete Autotür an der Wand anschlägt.

Klingt nach Albtraum? Dann stattet eure Garage doch einfach so aus, dass selbst bei missglückten Fahrmanövern keine Schäden entstehen: durch das Anbringen von Garagen-Wandschutz, Türschoner oder Anprallschutz

So könnt ihr besonders „gefährliche“ Stellen ermitteln


Damit ihr wisst, welche Stellen an Garage oder Carport unbedingt mit einem Wandschutz versehen werden sollten, geht ihr folgendermaßen vor: Ihr parkt euer Auto ganz normal in der Garage und markiert mit Kreide oder einem Stift die Areale, in denen Tür oder Kofferraumklappe, wenn ihr sie zu weit öffnet, die Wand bzw. die Decke touchieren.

Wenn nur ein schmaler Streifen an die Wand angebracht werden soll, achtet besonders auf die Höhe – und berechnet mit ein, dass sich diese je nach Beladung ändern kann. Generell empfehlen wir, die Maße für Rammschutz und Türschoner in der Garage nicht zu kleinflächig auszulegen. Denkt bitte auch daran, dass ihr nicht immer identisch einparkt, sondern Abweichungen möglich sind, die der Garagenwandschutz mit abdecken sollte.

Wenn ihr viel Zeit in der Garage verbringt, solltet ihr auch über den großflächigen Einsatz unserer Acroyan® 4000-Wandschutzplatten nachdenken. Denn diese dienen nicht nur dem Schutz eures Autos, sondern werten auch das Aussehen der Garage auf.

Dabei könnt ihr aus einer Vielzahl von Farben wählen. Dank der besonderen Eigenschaften (fugenlos zu verarbeiten, leicht zu reinigen, nicht brennbar) ist das Material wie gemacht für den Einsatz in Garage, Carport oder Keller.

Farbkarte für Wandschutz in der Garage

 

Zuschnitt und Anbringung des Anprallschutzes für deine Garage


Die Platten für unseren Garagen-Rammschutz haben ein Standardmaß von 1,30 m x 1m mit gerundeten Kanten. Viele unserer Kunden verarbeiten die Platten in diesem Maß und verkleben diese in einer Reihe rundum laufend an allen Garagenwänden.

Selbstverständlich schneiden wir die Platten auch gern auf ein individuelles Maß zu, wenn ihr zum Beispiel lieber maßgefertigte Türkantenschoner oder Anschlagpuffer auf Höhe der Stoßstange anbringen wollt. Zu den Platten liefern wir die passende Menge an Kleber ohne Aufpreis mit. Sie können ohne Spezialwerkzeug oder besondere handwerkliche Kenntnisse selbst verarbeitet werden.
 

Kommentare zu diesem Thema

- Noch kein Kommentar vorhanden -

zurück zur Liste Kommentar schreiben